Terminvormerkungen

 

 

Freiwillige Feuerwehr Erfde

Herzlich Willkommen!

Wir begrüßen Euch herzlich auf der Website der Freiwilligen Feuerwehr Erfde.

Auf unserer Website findet Ihr Informationen zu den Aktivitäten der Freiwilligen Feuerwehr, der Jugendfeuerwehr und des Feuerwehr-Musikzugs. 

Freiwillige Feuerwehr Erfde - Gerätehaus 

Feuerwehrfest der Orstwehr Bargen

Die Ortswehr Bargen  kann auf 18 aktive Frauen und Männer zurückblicken, das sind zehn Prozent der Einwohnerschaft des Ortsteiles von Erfde.


Neun Feuerwehrkräfte sind tagsüber für die Realeinsätze präsent, fünf sind Atemschutzgeräteträger und vier junge Feuerwehrkräfte konnte man in letzter Zeit rekrutieren.

In seinem Jahresrückblick berichtete Wehrführer Dirk Hinrichs von zwölf Realeinsätzen. Einmal ging es um Tierrettung und diverse Male um die Beseitigung von Sturmschäden. Von dem Übungsbetrieb her legt man sehr viel Wert auf die Zusammenarbeit mit den Nachbarwehren. So führte man eine Großübung mit vier Wehren und 65 Feuerwehrkräften durch. Sehr erfolgreich ist die Bargener Wehr auch in der Brandschutzerziehung tätig. Der Fachbereichsleiter Marc Wonnenberg hat in dem letzten Jahr 289 Personen in 97 Stunden über ein korrektes Verhalten bei Notfällen unterwiesen.  Sehr gut verlief auch die Gestaltung des Laternenumzuges mit dem Feuerwehrmusikzug Meggerdorf.

Das Brandschutzehrenzeichen in Gold am Bande für 40 Jahre Feuerwehrdienst erhielt Hans-Hinrich Bielfeldt. Das Ehrenzeichen in Silber für 25 Jahre bekam Marc Wonneberg. Die Hauptfeuerwehrmänner Klaus-Jürgen Hinrichs und Johann Jürgen Block wurden für 60-jährige Zugehörigkeit zur Wehr mit Bandschnallen ausgezeichnet. Wehrführer Dirk Hinrichs erhielt die Bandschnalle für 30-jährigen aktiven Feuerwehrdienst.

Zu Oberfeuerwehrfrauen beförderte man Christina Temme und Kirstin Erich.

In seinem Kurzrückblick erwähnte Amtswehrführer Sönke Rahn von 181 Einsätzen, die im vergangenen Jahr im Amt Kropp-Stapelholm erfolgreich bestritten werden konnten. Mitgliedermäßig befindet man sich im leichten Aufwind. „Wir haben zurzeit 703 aktive Feuerwehrkräfte“, so Rahn.

Foto:  Klaus-Jürgen Hinrichs, Marc Wonneberg, Hans-Hinrich Bielfeldt und Dirk Hinrichs wurden für langjährigen Feuerwehrdienst ausgezeichnet.

Text u. Foto: Peter Thomsen