Terminvormerkungen

 Jahreshauptversammlung am 07.12.2019 um 19:30 Uhr

Freiwillige Feuerwehr Erfde

Herzlich Willkommen!

Wir begrüßen Euch herzlich auf der Website der Freiwilligen Feuerwehr Erfde.

Auf unserer Website findet Ihr Informationen zu den Aktivitäten der Freiwilligen Feuerwehr, der Jugendfeuerwehr und des Feuerwehr-Musikzugs. 

Freiwillige Feuerwehr Erfde - Gerätehaus 

Brandschutztag in der Stapelholm Grundschlule am Standort Erfde

Die Erfder Gemeinde Feuerwehren bestimmten den Schulvormittag der fünf Grundschulklassen in Erfde.

Der Brandschutzerzieher Marc Wonnenberg war mit 6 Kameraden/-innen (Thorben Küßner, Hajo Hinrichs, Marion Koltermann, Christina Temme, Hans-Hinerich Bielfeld und Kerstin Erich) angerückt um an 5 Stationen mal anderen Unterricht zu machen.

Für die 112 Kinder hatten sie interessante Lernstationen, in und vor der Schule vorbereitet.
So hatten die 23 Erstklässler das Thema „Feuer und Rauchgas“. Man demonstrierte anhand des Verbrennungsdreiecks, dass Feuer einen brennbaren Stoff, eine bestimmte Zündtemperatur und Sauerstoff benötigt.
Kindgerecht erklärte Wonnenberg: „Nimmt man zum Beispiel den Sauerstoff weg, dann ist das Feuer aus.“
Das eigentlich gefährliche am Feuer seien die Rauchgase. Dazu gab es ein Experimentierbereich, um Feuer und Rauchgas zu demonstrieren.
„Im Schlaf bekommt ihr den Rauch nicht mit - und dann wird es besonders gefährlich“, so Wonnenberg. Rauchmelder warnen daher mit einem dringenden Piepton. „Da bleibt keiner schlafen, meine Mutter hört sich morgens genau so an, wenn ich nicht aufstehe". sagte ein Schüler.
Erschrocken zeigten sich die Feuerwehrkräfte darüber, dass immer noch viele Kinder bekundeten, keine Rauchmelder in ihren Zimmern zu haben.
Marion Koltermann erklärte anschaulich an ihrer Station das Absetzen des Notrufes 112. „Ihr müsst euch eigentlich nur 2 Dinge merken, die Nummer 112 und dass die Leitstelle das Telefongespräch beendet - dann macht ihr nichts verkehrt“, so Koltermann.
An den weiteren Stationen wurde gezeigt, warum man einen Fettbrand nie mit Flüssigkeiten löscht und das Hilfeleistungsfahrzeug aus Erfde präsentiert. Hier fanden die Schülerin und Schüler die von Thorben Küßner mitgebrachte Wärmebildkamara besonders interessant.
Nach der Unterrichtseinheit "Fettbrand" nahm Diego (8) für sich mit: „ Ich sage meiner Mama gleich wenn ich nach Hause komme, dass sie Fett nie mit Wasser löschen darf!.“
Ganz begeistert ist auch Schulleiterin Meike Müller-Toledo: “ Vielen Dank für die starke Leistung der ehrenamtlichen Feuerwehrkräfte. Sie haben sich diesen Tag für uns von Ihrer Arbeit frei genommen“, lobte die Schulleiterin.

Foto 1 und 2: "Fettbrand“, erklärt von Hajo Hinrichs und Hans-Hinerich Bielfeld
Foto 2: "Der Notruf" erklärt von Marion Koltermann
Foto 3 und 4: Fahrzeugvorstellung HLF 20/16 von Thorben Küßner

Eure Freiwilligen Ortswehren Erfde & Bargen
#365TageimJahr #7TagedieWoche #24StundenamTag #wirsorgenfürSicherheit

Text & Foto: M. Wonnenberg

Bild könnte enthalten: eine oder mehrere Personen, Baum, im Freien und Natur

Bild könnte enthalten: Baum, Feuer, im Freien und Natur

Bild könnte enthalten: eine oder mehrere Personen, Personen, die sitzen, Tisch und Innenbereich

Bild könnte enthalten: 5 Personen, Personen, die lachen, im Freien

Bild könnte enthalten: 2 Personen, Personen, die stehen und im Freien