Terminvormerkungen

Freiwillige Feuerwehr Erfde

Herzlich Willkommen!

Wir begrüßen Euch herzlich auf der Website der Freiwilligen Feuerwehr Erfde.

Auf unserer Website findet Ihr Informationen zu den Aktivitäten der Freiwilligen Feuerwehr, der Jugendfeuerwehr und des Feuerwehr-Musikzugs. 

Freiwillige Feuerwehr Erfde - Gerätehaus 

Feuerwehrball 2016

Sehr gut besucht war in Erfde das traditionelle Feuerwehrfest.


In einem Kurzrückblick erinnerte Wehrführer Markus Hoffmann an die 14 Realeinsätze des letzten Jahres. „Die beiden Großbrände im Erfder Dorfzentrum haben uns 27 Stunden beschäftigt“, so Hoffmann. Sehr erfreut zeigte er sich darüber, dass man in dem letzten Jahr acht Kameraden neu gewinnen konnte: „Wir haben uns dadurch ordentlich verjüngt und den Generationswechsel eingeleitet.“

Positiv verläuft die Entwicklung auch im Feuerwehrmusikzug Erfde. Mit 21 Musizierenden spielte man unter Leitung von Stefan Doose während des Feuerwehrfestes. Am 18. August veranstaltet der Musikzug in Erfde einen Konzertabend.

Erfdes Bürgermeister Thomas Klömmer würdigte den hohen Stellenwert der beiden Erfder Feuerwehren. „Wenn die Bürger euch brauchen, seid ihr immer kompetent zur Stelle“, so Klömmer. Die Gemeinde Erfde werde in Zukunft alles finanziell Mögliche unternehmen, um beide Ortswehren optimal auszustatten.

Anschließend zeichnete der zweite stellvertretende Amtswehrführer Sönke Rahn aus Erfde fünf verdiente ehrenamtlich Tätige aus. Bodo Hansen, Kai Uwe Knutzen und Markus Hoffmann erhielten für 25-jährige ehrenamtliche Tätigkeit die Brandschutzehrenzeichen in Silber des Landes Schleswig-Holsteins. Für 40-jährigen ehrenamtlichen Feuerwehrdienst wurden Hans-Heinrich Brüchmann und Eggert Sohrt mit dem Brandschutzehrenzeichen in Gold des Landes Schleswig-Holsteins ausgezeichnet. Beide „Gold-Träger“ erhielten zusätzlich je eine Taschenuhr als Ehrengeschenk der Gemeinde. Sie wechseln zusammen mit Ernst-Günter Freundt in die Ehrenabteilung.

Eine besondere Ehrung erhielt Sönke Rahn. Der 55-Jährige hat unter vier Wehrführungen 33 Jahre in dem Vorstand mitgearbeitet, davon 18 als stellvertretender Ortswehrführer. Er erhielt als Ehrengeschenk eine „Feierabend-Bank“. Rahn bleibt weiterhin der Wehr erhalten. „To Ruh setten will ick mi noch nich, ju dörpt mi all in Harvst ton Amtswehrföhrer wähln“, so Rahn nächstes Ziel.

Tielens Wehrführer Dennis Jacobs lobte die optimale Zusammenarbeit mit den Erfder Wehren. So betonte er die gemeinsamen Ausbildungseinheiten im Atemschutzbereich und in der Technischen Hilfeleistung.

 Foto 1: Sönke Rahn (vorn) mit den Geehrten

 Foto 2: Insgesamt 75 Jahre Aktiven Feuerwehrdienst