Terminvormerkungen

Aktion sauberes Dorf - "Schietsammeln"  am Samstag, 17. März 2018 ab 09:00 Uhr 

Tag der offenen Tür am Samstag, 25. April 2018 ab 16:00 Uhr

 

 

Freiwillige Feuerwehr Erfde

Herzlich Willkommen!

Wir begrüßen Euch herzlich auf der Website der Freiwilligen Feuerwehr Erfde.

Auf unserer Website findet Ihr Informationen zu den Aktivitäten der Freiwilligen Feuerwehr, der Jugendfeuerwehr und des Feuerwehr-Musikzugs. 

Freiwillige Feuerwehr Erfde - Gerätehaus 

Jahreshauptversammlung des Musikzuges Erfde 2015

In der Jahreshauptversammlung des Feuerwehr-Musikzuges Erfde wies Musikzugführer Stefan Doose auf die zahlreichen Aktivitäten des abgelaufenen Jahres hin. Man traf sich zu 50 Übungsabenden und 33 Auftritten. Highlight des vergangen Jahres waren die Jubiläumsfeierlichkeiten zu dem 130. Bestehen des Musikzuges.

 

Der Erfder Musikzug verfügt zurzeit über 25 aktive Mitglieder. Das Mischungsverhältnis aus Jung und Alt stimme.

Eindringlich appellierte Doose, mit höherer Präsenz bei den Übungsabenden und Auftritten da zu sein. „Durchschnittlich sind wir nur 17 oder weniger Musiker, die zu Übungen und Auftritten erscheinen“, monierte der Ausbilder. Dieses sei eine zu geringe Zahl, weil man dann nicht auf das volle Repertoire zurückgreifen könne, so Doose.

In der allgemeinen Aussprache kam zum Ausdruck, dass es oft nicht am mangelnden Willen herrsche, sondern die Arbeitsverdichtungen in der Schul- und Berufswelt seien die Ursachen für das Fehlen in dem Musikzug.

Diskutiert wurde auch darüber, ob man die Gage für die Auftritte moderat erhöhen soll. „Bei 75 Prozent unserer Auftritte spielen wir ohne Gage“, berichtete Kassenwartin Katja Ingwersen. Der Kassenbestand sei jedoch zurzeit ausgeglichen.

Dies ist vor allem auf die vorbildliche Unterstützung durch die Gemeinde Erfde zurückzuführen. Der Musikzug erhält jährlich 3.500 Euro aus dem Kulturetat.

 Ohne engagierte Nachwuchsschulung geht es nicht.

„80 Prozent unserer Musiker haben wir selbst ausgebildet“, so Doose und ist stolz darauf, dass man sich für Auftritte „noch keine Musiker zusammenleihen muss“.

Daher sei man froh, dass man nach wie vor auf das junge Ausbilder-Team Dörte Reeh und Kai Rahn zurückgreifen kann.

Zurzeit umfasst die Nachwuchsgruppe 4 Mädchen. „In dem letzten Jahr haben vier Anfängerinnen einfach so aufgehört“, berichtete Dörte Reeh. Das Ausbilder-Team startet in diesem Jahr wieder mit der unentgeltliche Ausbildung im Gerätehaus und zwar immer montags ab 17.00 Uhr.

Der neu gewählte stellvertretende Musikzugführer Tim Rahn regte an, den nächsten Tag der offenen Tür der Feuerwehr zu nutzen, um intensive Werbungsmaßnahmen für den Musikernachwuchs durchzuführen.

Wehrführer Markus Hoffmann überbrachte die Grüße der Wehr und wünschte sich weiterhin eine erfolgreiche Zusammenarbeit: „Ihr seid schon eine tolle Truppe und ein Aushängeschild der Gemeinde.“

Musikzug Jugendfeuerwehr 

Foto: Tim Rahn mit dem Ausbilder-Team Dörte Reeh und Kai Rahn (v.l.n.r.)